Schmuck

Tagua - fröhliche Farben für den Sommer |

   

Tagua - fröhliche Farben für den Sommer

Steinnuss, oder auch Taguanuss genannt, ist der Samen von der ca. 6-7m hohen Steinpalme. Ein Baum trägt bis zu 2000 kg Nüsse. Vorkommen vor allem in Ecuador, außerdem in Kolumbien, Brasilien, Peru und Panama.
Nach der Ernte sind die Nüsse zunächst noch weich und härten im Laufe der Zeit nach. Sie sind dann sehr unempfindlich und können gesägt, geschnitzt, poliert und eingefärbt werden.
In den 1920er Jahren wurden in großen Mengen Knöpfe aus der Taguanuss hergestellt, bis sie nach dem 2. Weltkrieg durch Kunststoff ersetzt wurde.
Eine Wiederentdeckung erlangte Tagua in den 1970er Jahren als Elfenbein-Ersatz. Die indigene Bevölkerung wurde angehalten, Tagua anzubauen, um der Ausrottung der Elefanten entgegen zu wirken. Selbst Kenner können Tagua von Elfenbein kaum unterscheiden.

 
   
 
   


    So sieht sie aus,

    die Tagua-Nuss ->

    von unbandelt

    bis weiß poliert.